Smartsteuer und Lexoffice: Brave New World?

 

Kaum etwas ist so unsexy, wie Buchhaltung und Steuererklärung. Vor allem für Unternehmer und Selbständige gehören Buchhaltung und Steuerklärung nicht gerade zu den beliebtesten Tätigkeiten. Trotzdem gibt es mit lexoffice und smartsteuer zwei recht junge Anbieter, die genau diese Themen aus dem staubigen Aktenordner holen und modernisieren wollen. Dazu haben sie sich zusammengetan haben, damit Sie die Steuererklärung direkt mit einigen wenigen Mausklicks aus den Daten der unternehmerischen Buchhaltung erstellen können.

Unser Test: Was kann Lexoffice?

Buchhaltung digitalisieren und so einfach wie möglich machen - das ist der Ansatz von Lexoffice. Die Online-Lösung ist das "Zukunftsprodukt" von Lexware. Mittlerweile arbeiten mehr als 40 Entwickler an dieser Software-as-a-Service-Lösung. Dabei möchte Lexoffice insbesondere auch Gründern die Angst vor der Buchhaltung nehmen. Rechnungen schreiben, Angebote kalkulieren, Kunden verwalten - der Funktionsumfang von Lexoffice ist in den vergangenen Jahren stetig ausgeweitet worden. Dazu gehört auch die Anbindung an smartsteuer: Die Daten für die Steuererklärung können so direkt aus der Buchhaltung übernommen werden. Dank der Lexoffice Scan App können Rechnungen außerdem komfortabel eingescannt und übertragen werden. Schuhkarton und Aktenordner gehören damit der Geschichte an. Die digitale Erfassung ist zudem GoBD-konform.

 

Lexoffice in Verbindung mit smartsteuer - so einfach kann's gehen!

Hierzu erfassen Unternehmer mit lexoffice ihre Belege und fertigen die Umsatzsteuervoranmeldung an. Alle relevanten Werte werden per Mausklick in die notwendigen Steuerformulare von smartsteuer überführt, so dass die jährliche Einnahmen-Überschussrechnung direkt an die Finanzverwaltung verschickt werden kann.

Wer mit einem Buchhalter oder Steuerberater zusammenarbeitet, kann trotzdem von Lexoffice profitieren und die Zusammenarbeit optimieren. Über einen extra Zugang kann der Steuerberater direkt auf die Buchhaltung zugreifen und bei der Erstellung ideal unterstützen. 

 

Die Lexoffice-Vollversion mit smartsteuer-Anbindung kostet 16,90 Euro monatlich zzgl. MwSt. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, Lexoffice 30 Tage lang kostenlos zu testen

 

Weitere Informationen zu smartsteuer finden Sie auch in unserem Vergleichstest der wichtigsten Steuerprogramme.