WISO Steuer Sparbuch 2016

  • WISO Steuer Sparbuch 2016
Hersteller: buhl Data Service GmbH
Unterstützte Systeme: Windows XP (SP3), Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 / 8.1. Benötigt Microsoft .NET ab Version 3.5 und Windows 10
Kategorie: Steuersoftware
Produktbeschreibung:

WISO Steuer Sparbuch 2016 ist eine solide Steuersoftware

 

Dieses Jahr reicht es für WISO Steuer Sparbuch 2016 nicht zum Testsieg. Festzustellen ist, dass gerade TAXMAN 2016 die größe Weiterentwicklung gegenüber der Vorgängerversion hinter sich hat und Testsieger 2016 wird.

 

 

WISO Steuer Sparbuch 2016 schneidet in unserem Test gut ab und leistet ein paar Schwächen die wir hier vorstellen. Diese Steuersoftware profitiert von der Bekanntheit und dem Label der ZDF-Sendung WISO. Jedoch ist der Hersteller - buhl Data Service GmbH - lediglich Lizenznehmer für die ZDF WISO Marke, denn das ZDF hat eigentlich einen anderen Auftrag als Steuersoftware zu entwickeln.

 

Das WISO Steuer Sparbuch 2016 führt Sie Schritt für Schritt am Bildschirm mit cleveren Tipps zur optimalen Erstattung. Ob Sie berufstätig sind oder sich bereits im Ruhestand befinden, ist dabei egal. Mit dem WISO Steuer Sparbuch 2016 meistern Sie ihren Fall sicher. Diese Steuersoftware ist grundsätzlich auch für Selbstständige geeignet - allerdigs gibt es dort bessere Alternativen.

 

Videos helfen bei der Steuererklärung

Hilfreich sind die vielen Videos in der Steuersoftware. Sie helfen dabei, Abschnitte zu verstehen. Man hat die Wahl, ob man sich per Interview durch das Programm führen lassen möchte, oder ob man die Steuererklärung selbst Schritt für Schritt durchgeht. Das Interview empfiehlt sich für Menschen, die sich mit dem Thema Steuererklärung schwer tun. Es ist eine vergleichsweise einfache Art, seine Steuererklärung zu erstellen. Allerdings stößt man auch hier oft auf "Steuerdeutsch" - also Begriffe die kein Mensch versteht.

 

Wie auch die anderen Steuerprogramme ist WISO Steuer Sparbuch 2016 gut geeignet alle Steuer Spar Potentiale zu finden.

 

 

WISO Steuer-Sparbuch 2016 Schwächen:

 

  • Eine EÜR (Einnahmeüberschußrechnung), Umsatzsteuererklärung und Gewerbesteuererklärung ist mit WISO Steuer Sparbuch 2016 nicht intuitiv zu erstellen. Hier steht der Interviewmodus nicht zur Verfügung und die Eingabe in die Datenfelder ist recht komplex gelöst. Auch werden hier dann unnötig viele Fachbegriffe verwendet und die Hilfe ist nicht einfach zu erschließen. Ärgerlich: Holt man mit der Software den Steuerbescheid elektronisch ab und vergleicht ihn mit den Eingaben werden die festgesetzten Steuervorauszahlungen in der Gesamtsumme berücksichtigt. Eine Überprüfung der einzelnen Posten ist daher in der Software nicht möglich. Eine Prüfung des Steuerbescheid könnte deutlich besser gelöst werden.

 

Hardwarebelastung:

 

  • Diese Steuersoftware belastet die Hardware deutlich stärker als die anderen Programme. Des Öfteren erscheint nach Abschluss eines Arbeitsschritts ein rotierendes Grafiksymbol, das signalisiert, dass das Programm gerade Daten verarbeitet, bevor es weitergeht. Und das auf einem neuen Rechner mit aktuellster Windows-Version und starkem Prozessor. Das Programm scheint doch recht mächtig zu sein und stresst das System.

 

Updateservice:

 

  • Der Updatservice steht nur nach einer Zwangsregistrierung automatisch zur Verfügung. Will man sich nicht registrieren und eine Menge Daten an buhl übermitteln, darf man als Strafe die Updates manuell herunterladen und installieren - unsere Tester empfanden dies als Schikane. Unser Selbstversuch hat aber gezeigt, dass man auch eine frei erfundene Mailadresse eingeben, und dann auf bequeme Art und Weise Updates installieren kann. Gibt man dagegen keine Adresse an, kann man Updates nur manuell durchführen.Dies sollte der Hersteller im WISO Steuer Sparbuch 2016 verbessern.

 

Gestaltung:

 

  • Die etwas lieblose optische Gestaltung. So laufen die Erklär- und Hilfetexte zuweilen sehr breit über den ganzen Bildschirm, was das Lesen erschwert. Auch sind die Klickfelder, mit denen man seine Angaben in den einzelnen Arbeitsschritten bestätigt, unsinnigerweise links oben angebracht, statt nach ergonomischer Lese-Logik unten rechts. Stattdessen befindet sich dort der Abbrechen-Schalter. Das kann schon mal zu Fehlbedienungen führen, wenn man gerade etwas unkonzentriert ist.
Bewertung:
  • + benutzerfreundlich
  • + guter Interviewmodus
  • + multimediale Inhalte
  • - viele Fachbegriffe

incl. gesetzl. MwSt.