So finden Sie die beste Steuersoftware

Welches die beste Steuersoftware für Sie ist, zeigt unser Test. Die gute Nachricht: Schlecht ist keine der getesteten Steuerprogramme: Alle sind mindestens empfehlenswert.

 

Erstellen Sie freiwillig eine Einkommensteuererklärung, um sich zu viel gezahlte Lohnsteuer vom Finanzamt zurückzuholen? Sind Sie als zusammenveranlagtes Ehepaar oder als Rentner verpflichtet, jedes Jahr eine Steuererklärung abzugeben?


Dann hilft Ihnen ein gutes Steuerprogramm bei dieser Herausforderung. Mit einer zuverlässigen Steuersoftware schaffen es auch interessierte Laien, die Steuererklärung selbständig zu erstellen. So sparen Sie sich das Honorar für den Steuerberater oder die Mitgliedsbeiträge für den Lohnsteuerhilfeverein - die allerdings nehmen Ihnen fast die komplette Arbeit ab. Sie müssen entscheiden - nur eine Steuererklärung abgeben, macht in den meisten Fällen Sinn! Steuerberater finden Sie hier.

Alle wichtigen Steuerprogramme im Vergleich: WISO Software, TAXMAN, SteuerSparErklärung, smartsteuer und mehr!

 

Hier geht es zum Steuersoftwarevergleich

Die beste Steuersoftware bietet diese Funktionen:

Heute finden Verbraucher für jedes Betriebssystem die beste Steuersoftware zu verhältnismäßig günstigen Preisen. Steuersoftware leistet insbesondere die folgenden Funktionen:
 

  • Abfrage aller Steuersparmöglichkeiten, sodass Sie mit Sicherheit alle steuermindernden Sachverhalte in Ihrer Steuererklärung korrekt berücksichtigen.
  • Ermittlung der Steuerlast und der daraus resultierenden Erstattung beziehungsweise Nachzahlung von Steuern
  • Online Ausfüllen des aktuellen Formulars der Einkommensteuererklärung, das Sie anschließend ausdrucken oder auf elektronischem Weg ans Finanzamt übermitteln
  • Möglichkeit, den Einkommensteuerbescheid anhand der ermittelten Steuer-Sollzahlen zu überprüfen
  • Umfangreiche Erläuterungen und Erklärungen zu jedem Arbeitsschritt, damit der Nutzer versteht, welche Bedeutung die verschiedenen Steuerfachbegriffe haben

 

Ist ElsterFormular vom Finanzamt eine Alternative zu kommerzieller Steuersoftware?

Wenn Sie auf der Suche nach der besten Steuersoftware sind, dann steht ElsterFormular auf dem letzten Platz! Die Finanzbehörden stellen den Steuerbürgern jedes Jahr eine aktuelle Version der Software ElsterFormular kostenlos zur Verfügung. Mit diesem Steuerprogramm lässt sich die Steuererklärung erstellen und anschließend auf elektronischem Weg ans Finanzamt weiterleiten. Auch ElsterFormular bietet einige Hilfefunktionen und erläutert wichtige steuerliche Begriffe. Allerdings leistet die Steuersoftware vom Finanzamt diese Erklärungen in nur recht beschränktem Umfang.

 

Darüber hinaus ist die Benutzerführung wesentlich eingeschränkter als bei kostenpflichtiger Steuersoftware. Aus diesen Gründen ist es leicht möglich, dass Sie unbeabsichtigt wichtige Sachverhalte vergessen, die Ihre Steuerlast mindern, und auf diese Weise nicht die maximal mögliche Steuerreduzierung erreichen. Deswegen ist die Nutzung des Programms ElsterFormular nur Verbrauchern zu empfehlen, die profunde Kenntnisse des deutschen Einkommensteuerrechts besitzen und sich über aktuelle Entwicklungen, insbesondere Änderungen von Steuergesetzen und -richtlinien, laufend informieren.

 

Wenn Sie sich dagegen nur sporadisch mit dem Thema Steuern beschäftigen, sind Sie mit einem kommerziellen Steuerprogramm wesentlich besser beraten.

 

Ein kostenpflichtiges Steuerprogramm stellt eine gute Investition dar

Auch die Anschaffungskosten stellen kein wirkliches Argument für die Nutzung von ElsterFormular bei mangelndem Fachwissen dar: Heute bekommen Sie zuverlässige Steuerprogramme von verschiedenen Herstellern für deutlich weniger als 40 EUR. Angesichts des wesentlich höheren Bedienkomforts und der Sicherheit, keine Steuersparmöglichkeiten zu vergessen, erscheinen diese Preise sehr günstig.

 

Achten Sie bei der Auswahl von Steuersoftware nicht auf den Preis. Alle gängigen Programme sind günstig, sodass Sie Ihre Kaufentscheidung ausschließlich von der Frage abhängig machen sollten, welche Steuersoftware Ihren Anforderungen am besten entspricht.

 

 

Die wichtigsten Auswahlkriterien für die beste Steuersoftware für Sie

Damit Sie die am besten für sich passende Steuersoftware finden, mit der Sie gut zurechtkommen, sollten Sie insbesondere auf die folgenden Produkteigenschaften achten, die Sie entsprechend Ihrer persönlichen Präferenzen gewichten:

  • Übersichtliche Gestaltung der Benutzeroberfläche: Es sollte sichergestellt sein, dass der User jederzeit weiß, an welcher Stelle im Menü er sich befindet und welche Zeile der Steuererklärung er ausfüllt.
  • Interaktive Interviewfunktion: Für viele Nutzer erweist es sich als besonders hilfreich, die Steuererklärung im Frage-Antwort-Modus auszufüllen.
  • Umfangreiche Handbücher und andere Begleitliteratur: In diesen Printmedien erfahren interessierte User alle Hintergrundinformationen zur Einkommensteuererklärung.
  • Multimediale Features: Viele Programme bieten ansprechende Videos zur Erläuterung von komplizierten Sachverhalten. Auch eine Vorlesefunktion ist sinnvoll für alle Nutzer, die unter einer eingeschränkten Sehfähigkeit leiden.
  • Umfassende Hilfefunktionen: Bei jedem Bearbeitungsschritt haben Sie die Möglichkeit, sich wichtige Fragen verständlich beantworten zu lassen.
  • Praktischer Belegmanager: Zu jeder Einkommensteuererklärung sind vielfältige Belege mit einzureichen, wie zum Beispiel der Nachweis der Aufwendungen für die doppelte Haushaltsführung oder die Belege für gezahlte Versicherungsprämien. Der Belegmanager als Funktion des Steuerprogramms erstellt eine übersichtliche Auflistung dieser Dokumente, sodass Sie nichts vergessen.